Crowdfunding zum Anfassen

 


Das Ruffinihaus

in der Altstadt besteht aus einer Gruppe von drei Häusern und wurde Anfang des 20. Jahrhundert gebaut. Einst stand hier der Ruffiniturm, ein Teil der ersten Münchner Stadtbefestigung. Namensgeber des von der charakteristisch-malerischen Architektur der Jahrhundertwende geprägten Traditionshauses am Rindermarkt war der oberbayerische Hofkammerrat und Salzkaufmann Johann

Baptista Ruffini. Das Ruffinihaus wurde zwischen 1903 und 1905 vom Bauherrn Gabriel von Seidel errichtet und gehört der Stadt München.




Am 23. Juni 2017 wurde in Anwesenheit

von Bürgermeister Schmid, der die Schirmherrschaft des Projektes übernommen hat,  der 2.

STARTUPSTOREN'STORIES

im Ruffinihaus, in München am Rindermarkt, eröffnet. Wir freuen uns über Ihren Besuch!


Dienstag bis Freitag

11 - 18 Uhr

Samstag

11 - 16 Uhr









Wer kann ausstellen:


Startups aus München und der der Region, vertreten aus einem der folgenden Teilmärkte der Kultur- und Kreativwirtschaft: Musik, Buchmarkt, Kunst, Film, Rundfunk, darstellende Kunst, Design, Architektur, Presse, Werbung und Software/Games